imageBugfix.png
Regionalgruppe
Mittelfranken
Vortrag

Deep Learning basiertes Magnetresonanz-Fingerprinting

Datum und Uhrzeit

18.06.2020, 18:00 - 19:30 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

TH Nürnberg Georg Simon Ohm
Raum BL.315 (3. OG)

Fakultät Betriebswirtschaft
Bahnhofstraße 87
90402 Nürnberg, Deutschland

Beschreibung

 ⚠ Die Veranstaltung wurde auf den 18.06.2020 (Raum BL.315) verschoben. ⚠

 

Inhalte

Magnetresonanz-Fingerprinting (MRF) ist ein neu entwickeltes, quantitatives Magnetresonanz-Bildgebungsverfahren. Die Sequenz nimmt mehrere Bildkontraste auf, so dass sich für jedes Voxel durch wechselnde Aufnahmeparameter sogenannte Fingerabdrücke ergeben. Diese Fingerabdrücke werden zur Rekonstruktion quantitativer Karten verwendet, die Informationen über den physikalischen Zustand des darunter liegenden Gewebes enthalten. Dieser Vortrag gibt zunächst eine Einführung in die quantitative Akquisitionsmethode und die State-of-the-art Rekonstruktionsmethoden. 

Weiterhin wird ein Überblick über Deep Learning Anwendungen für MRF-Rekonstruktion gegeben und gezeigt, wie die effiziente Deep Learning-basierte Rekonstruktion erreicht werden kann. 

Referentin

Elisabeth Hoppe, M.Sc., Pattern Recognition Lab, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Kontakt

Regionalgruppe Mittelfranken

Nachricht senden